Verlässliche Kindersicherungs-App für jedes Mobilgerät.

Unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, ihre Mobilgeräte und Online-Aktivitäten sicher zu nutzen.

Probieren Sie
Kompatibel mit

Überwachung von Nachrichten- und Social Media-Apps

GPS-Standort-Warnungen und Geofencing

Kompatibel auf iPhone, iPad und Android-Geräten

Erkennung von schädlichen Apps

Blockierung von Inhalten für Erwachsene

Weitere fortgeschrittene Überwachungsfunktionen

Vorteile

Intelligente Benachrichtigung.

150 000 aktive Nutzer.

500 000 Downloads.

Funktioniert unabhängig von Ihrem Land oder Netzbetreiber.

Kostenlose Updates.

30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Einfache Installation. Es dauert nur 5 Minuten.

Sie müssen Ihr Telefon nicht rooten oder jailbreaken.

Echtzeit-Datensynchronisation über Wi-Fi oder 3G/4G-Netzwerk.

Privatsphäre, Datenschutz und Verschlüsselung.

Attraktiver Preis. Weniger als 1USD pro Tag.

24/7 mehrsprachiges Kundensupport-Team.

Probieren Sie

Geräte-Kompatibilität

Die App ist mit allen Mobilgeräten unter Android (Version 4 oder höher) und iOS (Version 7 oder höher) kompatibel. Mit anderen Worten, die App funktioniert mit allen Mobilgeräten, die nach 2013 hergestellt wurden.

Probieren Sie
Probieren Sie

Installationsvoraussetzungen

Der Installationsvorgang unterscheidet sich je nach Betriebssystem des mobilen Geräts.

Sie benötigen nur iCloud-Anmeldeinformationen.

Sie benötigen direkten Zugriff auf das Gerät, um die App zu installieren.

Probieren Sie

Haupteigenschaften

Sorgen Sie für die Sicherheit Ihres Kindes mit diesen wichtigen Funktionen:

Anrufprotokolle

SMS und Textnachrichten

Kontakte

Kalender, Notizen, installierte Apps, Sonstiges

Browserverlauf

Dateien, Fotos und Videos

Probieren Sie

GPS-Funktionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden über den Standort des Geräts Ihres Kindes und werden Sie über alle seine Bewegungen informiert. Richten Sie Geofencing ein und lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Ihr Kind die vorgesehene Umgebung erreicht oder verlässt.

GPS-Standortüberwachung

Standortverlauf und Routen

Geofencing

Probieren Sie

Bedienfeld-Vorschau

Schauen Sie sich an, wie das Bedienfeld aussieht und sehen Sie sich die verfügbaren Funktionen an.

Probieren Sie Probieren Sie

Alle Sofortnachrichten- und Social Media-Apps berücksichtigt

Überwachen Sie die Aktivitäten Ihres Kindes in sozialen Netzwerken oder IM-Chats. Erhalten Sie Informationen über ihre Interaktionen und schützen Sie sie vor Online-Betrügern und Cyber-Mobbing.

Probieren Sie

Bewertungen

Was unsere Kunden sagen

  • Herta Simpson

    Herta Simpson

    Als berufstätige Mutter kann ich meinen Kindern nicht immer die Zeit und Aufmerksamkeit schenken, die sie brauchen. mSee hilft mir, mich entspannter zu fühlen, da ich vom Büro aus den Standort meiner Kinder überprüfen kann. Mir gefällt auch, dass ich damit die Bildschirmzeit meiner Kinder im Auge behalten kann.

    Bewertet mit 4.2 basierend auf 488 Bewertungen

  • Ralph Buzbee

    Ralph Buzbee

    Mit mSee kann ich Warnungen für bestimmte Schlüsselwörter einstellen, die ich als störend oder gefährlich empfinde. Ich aktualisiere ständig die Liste der Wörter, die mit Gewalt, nicht jugendfreien Inhalten oder anderen schrecklichen Dingen zu tun haben, von denen ich nicht möchte, dass meine Kinder sie sich ansehen.

    Bewertet mit 5 basierend auf 788 Bewertungen

  • Theodora Kemmer

    Theodora Kemmer

    Man kann Kinder nicht völlig unbeaufsichtigt lassen, wenn sie ständig im Internet unterwegs sind. Ich liebe die Funktion zur Überwachung von Webinhalten, mit der man Websites oder Inhalte blockieren kann, von denen man nicht möchte, dass sie von den Kindern gesehen werden.

    Bewertet mit 4.64 basierend auf 618 Bewertungen

  • Bret Bergnaum

    Bret Bergnaum

    Ich fand das Kundenservice-Team sehr hilfreich und schnell. Ich hatte ein paar technische Probleme mit der Installation und sie haben mir geholfen, das Problem zu beheben, das mit dem Telefon nicht in Ordnung war.

    Bewertet mit 4.14 basierend auf 288 Bewertungen

  • Marian Hyatt

    Marian Hyatt

    Ich habe meinen Freunden, die ebenfalls Eltern sind, von dieser App vorgeschwärmt und ich kann sie nicht genug empfehlen. Ich habe einen Haufen anderer Kinderschutz-Apps ausprobiert und keine davon hat mich so beeindruckt wie mSee.

    Bewertet mit 4.34 basierend auf 388 Bewertungen

Vorgestellt auf

Probieren Sie

Letzte Updates

Letzte Veröffentlichung 11.12.20 - Version 8.53

Verbesserungen der GPS-Überwachung für Regionen mit schwachem Signal

Reduzierter Batterieverbrauch im Hintergrund 21%

Erweiterung der Liste der unterstützten Sensoren für iOS 14

Probieren Sie

3-Stufen-Überwachung

Folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten, um zu beginnen.

1.

Erstellen Sie ein Benutzerkonto.

2.

Installieren Sie die App (nur Android) und verbinden Sie die Geräte.

3.

Loggen Sie sich in das Bedienfeld ein, um zu sehen, wie es aussieht.

Probieren Sie

mSee ist eine einfach zu bedienende, leistungsstarke App zur elterlichen Kontrolle. Sie ist kompatibel mit den meistgenutzten iOS- und Android-Handys. mSee ermöglicht Eltern die vorausschauende Überwachung von Textnachrichten, Anrufen, besuchten Webseiten, dem aktuellen GPS-Standort, Facebook, WhatsApp, Snapchat, WeChat und anderen Mobiltelefon-Aktivitäten ihrer Kinder.

Mit der Hilfe von mSee können Sie Ihre Kinder vor Cyber-Mobbing, Sexualstraftätern, Cyberstalkern, Gewalt/Selbstmord-bezogenen Inhalten und anderen Online-Bedrohungen schützen. Stellen Sie sicher, dass sie ihre Mobiltelefone verantwortungsvoll nutzen.

Verwalten und schützen Sie das Online-Leben Ihrer Kinder mit der mSee-App.

Probieren Sie

FAQ

Ist die Verwendung von mSee sicher?

Absolut. Unsere Software ist lizenziert und virenfrei. Alle Benutzerdaten werden verschlüsselt und sicher gespeichert.

Muss ich ein Benutzerkonto einrichten, um die App zu nutzen?

Ja, um mSee nutzen zu können, müssen Sie sich auf unserer Website registrieren und ein für Sie passendes Abonnement erwerben.

Wie viele Geräte werden mit dem Abonnement umfasst?

Jedes Abonnement umfasst nur ein Gerät. Sie können ein Gerät pro Abonnement aktiv überwachen.

Kann ich mehr als ein Gerät mit demselben Konto verknüpfen?

Ja, aber wenn Sie mehr als ein Gerät gleichzeitig überwachen möchten, müssen Sie für jedes Gerät ein eigenes Abonnement erwerben.

Kann ich ein anderes Gerät verknüpfen, ohne für ein weiteres Abonnement zu bezahlen?

Ja, Sie können die Geräte unter dem gleichen Abonnement wechseln. Wenn Sie ein anderes Gerät verknüpfen möchten, müssen Sie mSee von dem aktuellen Gerät deinstallieren und auf dem neuen Gerät installieren.

Wie kann ich mSee auf dem Handy meines Kindes installieren?

Richten Sie ein Konto auf unserer Website ein und loggen Sie sich in Ihr Bedienfeld ein. Laden Sie die App auf das Telefon herunter, das Sie überwachen möchten. Sobald die Installation abgeschlossen ist, erhalten Sie einen Aktivierungscode, den Sie auf dem Handy Ihres Kindes eingeben müssen. Gehen Sie zurück zu Ihrem Konto und warten Sie darauf, dass die Daten eintreffen!

Wie installiert man die mSee-App auf Android?

Erwerben Sie das gewünschte Abonnement und warten Sie darauf, dass die Anmeldedaten in Ihrem Posteingang ankommen. Verwenden Sie diese, um auf Ihr Bedienfeld zuzugreifen, wo Sie die App herunterladen können. Falls Sie auf Premium-Funktionen zugreifen möchten, muss das gewünschte Gerät gerootet werden. Das Support-Team kann Ihnen bei diesem Prozess helfen.

Brauche ich Root auf dem Android des Kindes, um die App zu nutzen?

Rooting ist nur erforderlich, wenn Sie die Premium-Funktionen nutzen möchten. Die Funktionen aus dem Basis-Abo sind ohne Rooting verfügbar.

Wie kann ich die mSee-App auf einem iOS-Gerät installieren?

Sie müssen die Software nicht direkt auf dem iOS-Telefon installieren. Sie können das Zielgerät mit seinen iCloud-Anmeldedaten verbinden. Geben Sie einfach die Anmeldedaten in der Systemsteuerung ein, und die Software verbindet sich automatisch. Sie benötigen jedoch Zugriff auf das Gerät, wenn es die 2-Schritt-Authentifizierung aktiviert hat

Muss ich das iPhone jailbreaken, damit die App funktioniert?

Nein, Sie können mSee verwenden, ohne Ihr iOS-Gerät zu jailbreaken.

Wie lange wird es dauern, bis ich die Daten des Geräts sehen kann?

Für iPhones werden die Informationen innerhalb von 24 Stunden nach dem letzten Backup aktualisiert. Für Androiden erhalten Sie Updates entsprechend dem Update-Intervall, das Sie in Ihrer Bedienfeld eingestellt haben.

Gibt es irgendwelche Beschränkungen hinsichtlich der Art oder der Größe der gesammelten Daten?

Nein, mSee hat keine solchen Beschränkungen. Alle angeforderten Daten werden gesammelt (unabhängig von ihrer Größe und dem Typ) und an Ihr Bedienfeld übertragen.

Kann ich von einem anderen Gerät auf mein Konto zugreifen, oder muss ich immer dasselbe Gerät verwenden?

Auf Ihr Benutzerkonto können Sie von jedem Gerät aus zugreifen, das Zugang zum Internet hat.

Erfahre ich, wenn die App vom Telefon gelöscht wurde?

Ja, Sie erhalten eine Benachrichtigung in Ihrer Systemsteuerung, wenn der Benutzer mSee von seinem Gerät deinstalliert hat.

Wird mSee den Akku des Telefons beanspruchen?

Zwar wird mSee einen kleinen Anteil des Akkus verbrauchen, aber das wird die Akkulaufzeit des Zielgeräts nicht drastisch beeinflussen und für den Benutzer nicht spürbar sein.

Kann mein Abonnement nach dem Kauf upgraded/downgraded werden?

Natürlich können Sie das Level Ihres Abonnements jederzeit anpassen. Unser Rechnungsstellungs-Support kann Ihnen bei allen Fragen zum Abonnement jederzeit weiterhelfen.

Bekomme ich eine Rückerstattung, wenn die App auf meinem Gerät nicht funktioniert hat?

Ja, Sie können innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf eine Rückerstattung beantragen. Lesen Sie unsere Rückerstattungsrichtlinie oder kontaktieren Sie das Support-Team, um mehr darüber zu erfahren.

Probieren Sie

Aktuelle Artikel

Warum Eltern möglicherweise Messaging-Apps blockieren müssen, um die Sicherheit von Kindern zu gewährleisten

5 Gefahren von WhatsApp, die alle Eltern kennen sollten

Helfen Sie Ihrem Kind, durch eine techniksüchtige Welt zu navigieren

Von Teenagern verwendete Geheimcodes und ihre Bedeutung, die Eltern kennen sollten

Warum TikTok nicht ideal für kleine Kinder ist

Warum Schulen Websites blockieren und Sie sollten es auch

Leitfaden für digitale Eltern

Was ist das richtige Alter, um Ihren Kindern ein Mobiltelefon zu geben?

Probieren Sie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten.Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer COOKIE-RICHTLINIE zu.

Danke!

Entschuldigung, etwas ist schief gelaufen. Versuchen Sie es später noch einmal.

Ihre Nachricht wurde gesendet.